Was macht ihr eigentlich, wenn ihr nicht das macht, was ihr immer macht? Max und Thomas machen dann und wann und hier und da jetzt einfach mal was Anderes. Das nennen sie Dauerschleife unterwegs und schwups: ein neues Dauerschleife Format ist da!

Und was für eins. Die beiden machen wirklich völlig abgedrehtes Zeug. Also wirklich völlig – wie soll man schreiben – abgedrehtes Zeug. Dauerschleife representatiert: Thomas und Max beim Golf spielen! Max mit einer Eleganz und einem runden Schwung, dass das Handicap aus Kindertagen nur so purzelt. Thomas mit einem lauten „Fick Dich!“ schon auf der Driving Range und Ausflügen in Teich, Wald und hohe Wiesen, aber auch mit ein paar Schlägen, die sich zumindest auf dem öffentlichen 9-Loch-Platz sehen lassen können.

Alles in allem: Ein vom Abschlag weg gelungenes Ding, dieser Ausflug. Bleibt zu hoffen, dass ihr es genauso seht. Jetzt seitlich neben das Abspielgerät stellen, ganz locker ein Stück in die Knie gehen, Arme unverkrampft nach hinten über die Schulter – und mit stabilen Handgelenken flockig zum Play-Knopf durchschwingen.

Sehr gut.