Diese Folge wird stolz präsentiert von fast allen Marken der Welt und den sommertauglichen Bars Hannovers, von denen Claus Peter Namen und Besitzer kennt.

Wir haben Namedropping vom Feinsten betrieben. Die große Kunst, in Gesprächen viele Namen zu nennen und damit allen zu vermitteln: Ich kenn’ mich aus, ich bin bekannt! Die Theorie: Die Podcaster erwähnen Marken und Marken erwähnen oder sponsern dafür den Podcast. Die Praxis: ein oftmals weißer Raum, in den man nicht unbedingt will, aber muss, wenn man zu viel Speiseeis gegessen hat. Und wo wir beim Thema Eis sind, sind wir schon beim Thema:

Es ist Sommer! Endlich. Und wie könnte man den besser feiern als mit Claus Peter, dem ersten Gast in unserer regulären Dauerschleife, und „Tuesday“ von ???, seinem Beitrag zu unserer Playlist? Thomas uns Max hatten da zum Glück noch ein paar Ideen und ließen sich beim großen Lieder um die Ohren hauen weder von Claus Peters spontanen Ausflügen durch sein Zuhause, noch durch einen Anruf von Rick Martin rausbringen.

Und so läuten wir mit einer pickepackevollen Playlist die beste Zeit des Jahres ein: Lasst uns in Dachterrassenbars gehen, uns den Sommer mit dem Eis unserer Kindheit versüßen und uns an Helge Schneider halten:

Sommer, Sonne, Kaktus. Playing Federball on the beach. Blauer Himmer Gute Laune and a beautiful girl auf’m Schoß. Never, never go to work, lieber holliday. Die Gitarre um den Hals, schnell gekämmt, ja das is the way. Sommer, Sonne, Kaktus. Paeja in the Bauch. Blauer Himmel, gute Laune, ja das is the Brauch. Sommer, Sonne, Kaktus. No more cut nach Haus. Sommer, Sonne, Kaktus. Jaja, der holiday is noch nich’ aus. Never never go to work, lieber plantschen und sich anzieh’n fein. Und dabei ziehen wir uns Dauerschleife 4, das Sommerjubiläum rein.